Blog Posts

Kommende Veranstaltungen

No upcoming events for today

Newsletter

 

Blog

yogamaya-3-reflexzonen-deines-beckenbodens

Das sind die 3 Reflexpunkte deines Beckenbodens

yogamaya Anmeldungen-Schwangerenyoga

Der Beckenboden ist einer der wichtigsten Muskelgruppen in unserem Körper. Du weißt, er gibt Dir Stabilität, Kraft, sichert deine Kontinenz und ist nicht zuletzt dafür verantwortlich, dass Du im Bett Spaß hast. Eigentlich denkt man immer, dass das mit dem Beckenboden irgendwie ein Mythos ist. Schließlich liegt die Muskelgruppen innen und ist nur schwer zu ertasten.

Eine meiner Leserinnen schrieb mir, dass Sie Probleme damit hat, einzuschätzen, wie es ihrem Beckenboden geht. Eigentlich gibt es hier zwei Dinge, die Du ohne weitere Untersuchungen machen kannst: den Beckenbodentest oder das Beobachten deines Körpers.

Denn: dein Beckenboden bzw. dessen Zustand zeigt sich auch äußerlich. Wie? Über die Reflexpunkte an deinem Körper. Welche diese 3 Reflexpunkte sind und mit welcher Schicht des Beckenbodens sie verbunden sind, liest Du hier!

Das sind die 3 Reflexpunkte deines Beckenbodens

yogamaya-3-reflexpunkte-deines-beckenbodens
Pinne jetzt, lese später!

Reflexpunkt 1: Der Punkt zwischen den Augenbrauen

Wenn Du ab und an mal auf meinem Blog bist, weißt Du bereits, dass der Beckenboden aus drei Muskelschichten besteht. Vereinfacht sprechen wir einfach von äußerer, mittlerer und innerer Schicht.

Die äußere Muskelschicht legt sich wie eine Acht um Scheide und After herum und endet am Schambein und am Steiß- und Kreuzbein. Diese Schicht liegt direkt unter der Haut und Du kannst Sie am Dammpunkt gut ertasten.

Die äußere Schicht deines Beckenbodens ist für das Öffnen und Schließen der Körperöffnungen zuständig. Beispielsweise bei Ausscheidungen oder bei der Geburt.

Die Reflexzone dieser äußeren Schicht ist der Punkt zwischen den Augenbrauen. Im normalen Sprachgebrauch spricht man immer von der Denkerfalte oder der Zornesfalte. Hast Du bestimmt schon mal gesehen. Tatsächlich kann eine Falte zwischen den Augenbrauen auch mit deinem Beckenboden zusammenhängen. Sie kann also ein Zeichen dafür sein, dass der Beckenboden trainiert werden sollte. Und mit Training ist beides gemeint: sowohl das Anspannen zur Stärkung als auch die bewußte Konzentration auf Entspannung des Beckenbodens sind beim Training wichtig.


Komm in meinen Shop!

yogamaya-Luftbefeuchter-mobil

Mobiler Luftbefeuchter

Ich liebe dieses Ding… auch, weil ich ständig trockene Augen habe… außerdem super für die Nase und auch mit ein paar Tropfen Öl ganz schön entspannend!
yogamaya-shop-baby-spielzeug-o-ball

O-Ball

Einer der absoluten All-Time-Classics bei den Kinderspielzeugen… super greifbar für schon ganz Kleine und immer noch in im Kleinkindalter…

Reflexpunkt 2: Deine Brustwirbelsäule auf Höhe des BH-Verschlusses

Der Reflexpunkt 2 an deiner Brustwirbelsäule ist konnotiert mit der mittleren Schicht deines Beckenbodens. Die mittlere Schicht deines Beckenbodens ist genaugenommen eine Faszienplatte mit Einlagerungen von Muskelfasern. Du kannst sie Dir dreieckig vorstellen. Die querlaufenden Fasern reichen von der linken zur rechten Innenseite deines Beckens und zu den Sitzbeinen, die die mittlere Schicht zusammenhält. So sichert sie beispielsweise auch die Statik deiner Wirbelsäule.

Die mittlere Schicht ist dafür unter anderem dafür zuständig beim Husten oder Niesen gegenzuhalten. Man spricht hier von der reflektorischen Kraft, also der Kraft des Beckenbodens sich schnell zusammenzuziehen und damit anzuspannen und auch schnell zu entspannen. Außerdem verschließt diese Schicht vereinfacht gesagt den Anus und die Harnröhre.

Diesen Reflexpunkt kenne ich selbst nur zu gut, da ich genau hier nach der Geburt meines Sohnes öfter Schmerzen hatte. Und siehe da: kaum, dass ich mit einem Rückbildungstraining begonnen hatte, verschwanden die Schmerzen in der Brustwirbelsäule. Wenn auch Du also beispielsweise an diesem Punkt Schmerzen verspürst, probiere ein Beckenbodentraining aus.


Du willst noch mehr zum Beckenboden?

Das tut dein Beckenboden für Dich – die 3 Funktionen deines besten Freundes

Dein Beckenboden: Tipps für den Alltag

Gegen diese Beschwerden hilft Beckenbodentraining

Die 5 Aufgaben des Beckenbodens

So trainierst Du deinen Beckenboden für eine entspannte Schwangerschaft und Geburt


Reflexpunkt 3: Der Unterkiefer

Unser dritter Reflexpunkt, der Kiefer, ist verbunden mit der inneren Schicht des Beckenbodens. Die innere Schicht des Beckenbodens kannst Du dir fächerförmig vorstellen. Diese Schicht setzt an der Innenseite des kleinen Beckens an und bündelt sich zum Steißbein hin. Diese Schicht hält dein Becken und dein Rücken aufrecht. Außerdem ist die Schicht wichtig, wenn es um das Zusammenspiel von Becken-, Oberschenkel- und Gesäßknochen und Sitzbeinen und Hüftgelenken.

Deine innerste Schicht hilft beim Stützen und Tragen der Organe in deinem kleinen Becken, sozusagen der Innenseite deines Beckens, und bei der Beckenbewegung.

Diese Schicht ist mit deinem Kiefer korreliert. Erwischst Du Dich selbst ab und an dabei, wie Du dein Kiefer zusammenbeißt? Oder Dir unter Umständen sogar dein Kiefer weh tut? Dann probiere es doch mal mit einem Beckenbodentraining.

Du kennst das von Dir? Die Schmerzen in der Brustwirbelsäule, die Zornesfalte oder das Beißen des Kiefers? Probiere es mit Beckenbodentraining und lasse mich wissen, ob und wie es für Dich funktioniert hat!

Schreibe mir! Ich freue mich!

yogamaya-freebie-rueckbildung

Karoline

Seit 15 Jahren selbst praktizierende, ausgebildete Yogalehrerin mit einem Hang zur Nachhaltigkeit.

No Comments

Leave a reply

Werde ein Teil der Yogamaya Community!

Trage Dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte Tipps und Tricks für Mamas (to be) und Neuigkeiten zu Angeboten, Events oder Inhalten.

Ich freue mich auf Dich!

Deine Karo

 

 

 

Kein Spam, xo!

Werde ein Teil der Yogamaya Community!

Trage Dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte Tipps und Tricks für Mamas (to be) und Neuigkeiten zu Angeboten, Events oder Inhalten.

Ich freue mich auf Dich!

Deine Karo

 

 

 

Kein Spam, xo!