yogamaya 6 Tipps So üebst Du regelmäßig Yoga für Dich

6 Tipps: Endlich regelmäßig Yoga üben

Ich habe vor einiger Zeit auf meinem Blog eine kleine Umfrage gemacht. Dabei war eine der Ergebnisse und Erkenntnisse, dass einige von Euch Yoga üben, es aber gerne regelmäßiger üben wollen. Gerade Corona hat gezeigt, dass eine eigene Daheim-Routine hilfreich sein kann, wenn gerade das Yogastudio zu ist oder die Kurszeiten nicht zum eigenen Leben passen.

weiterlesen »
yogamaya-8-begriffe-die-du-als-yogi-kennen-solltest

Diese 8 Yogabegriffe solltest Du als Yogi kennen

Nun praktizierst Du schon eine ganz Weile Yoga und kannst ohne deine Lieblingsasanas gar nicht mehr leben? Om, Pranayama, Asana, Shavasana… alles Begriffe von gestern für Dich? Dann teste mal wie weit dein Wissen zur Yogalehre und Praxis schon geht. Hier kommen die 8 Yogabegriffe, die Du als fortgeschrittener Yogi kennen solltest.

weiterlesen »
yogamaya_yogatrends

Diese 6 Yogatrends solltest Du kennen

kay, Yoga gibt es mittlerweile in allen möglichen Formen… und dabei sind Hatha, Vinyasa, Power, Kundalini, Jivamukti, Ashtanga, Iyengar etc. mittlerweile Standard. Immer mal wieder zeigen sich Trends im Yoga, die dann doch Bestand finden. Und dabei sind Yogaformen wie Aerial Yoga, SUP Yoga oder Beer Yoga fast schon ein alter Hut.

weiterlesen »
yogamaya-yoga-knigge

Yoga Knigge – diese 7 Regeln solltest Du kennen

Ja, es stimmt. Im Yoga geht es darum, ganz bei Dir anzukommen und deine Zeit, die Du dir dafür nimmst, voll zu genießen.
Nach Jahren eigener Praxis und Unterrichtserfahrung habe ich allerdings bemerkt, dass das für jeden etwas anderes bedeutet. Der eine redet gerne, der andere lacht gerne, der nächste schafft es nie pünktlich auf die Matte. Auch wenn Yoga deine Zeit ist, gilt es dennoch zu beachten, dass man im besten Fall nicht alleine im Raum ist mit dem Yogalehrer. Deshalb gelten auch im Yoga einige Spielregeln, die Du hier findest.

weiterlesen »